Mögliche Fragen …

… zum langfristigen Beobachten („Watchful Waiting“)

  • Warum empfehlen Sie mir ein langfristiges Beobachten?
  • Was tun wir, wenn der Krebs Beschwerden macht?
  • Kann ich dann noch geheilt werden?
  • Mit welchen Beschwerden habe ich zu rechnen?
  • Wann können diese Beschwerden auftreten?
  • Wer kann mich psychologisch in dieser Zeit unterstützen?

Für diese Zusammenstellung danken wir Martina Preisler, Psychoonkologin an der Charité.

ciuro – Mein Begleiter durch den Krebs.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen